Bachelor Elektrotechnik

Grundlagen der Regelungstechnik

Vorlesung: Link zu Studip

Seminar: Link zu Studip

Vermittlung der grundlegenden Betrachtungsweisen, Methoden und Probleme, die bei der Lösung von Regelungsaufgaben wesentlich sind.
Inhalte
• Begriffsbestimmung, Aufgabenstellung: Steuerung-Regelung-Automatisierung
• Prinzipielles Vorgehen, Eigenschaften von Regelsystemen
• Elementare Übertragungsglieder
• Beschreibung im Zeit- und Frequenzbereich, Kennwertermittlung, Zusammenschaltung
• Analyse linearer kontinuierlicher Regelkreise
• Stabilit¨at und Stabilitätskriterien
• Routh-Kriterium, Nyquist-Diagramm, Bode-Diagramm,Wurzelortskurven, Empfindlichkeit
• Synthese linearer Regelkreise mit PID-Regler
• Grobe Einstellverfahren, Parameteroptimierung, Frequenzkennlinienvefahren, Korrekturglieder
• Vermaschte Regelungen
• Störgrößenaufschaltung, Regelungen mit Hilfsstell- und Hilfsregelgröße
• Zustandsregler und -beobachter
• Realisierungsaspekte
• Regler mit Rückführung, Digitale Formen, Umgang mit Begrenzungen


Das Praktikum findet nach Vereinbarung statt

Termine und Orte

Dozent
Prof. Dr.-Ing. Torsten Jeinsch
Raum: 8014, Warnemünde Haus 8
Tutoren
M. Sc. Sven Lack, Dr.-Ing. Wolfgang Drewelow